Einrad


Kurs

Trainingszeiten

Übungsleiter

Einrad-Freaks

Donnerstag

17.00 bis 18.30 Uhr

Ute Schiller,

Svenja Schiller


Voraussetzung: freies Fahren

Für Tipps zum Fahrenlernen, könnt ihr euch gerne an uns wenden:

e-mail: svenja.schiller@kabelmail.de



Oberbayerischer Junioren-Vizemeister im Einrad Freestyle

 

Nach einem gemeinsamen Trainingslager im Januar traten der TSV Oberammergau und die Einrad-Freaks (SC Burgrain) am vergangenen Sonntag als Konkurrenten bei der oberbayerischen Meisterschaft im Einrad Freestyle in München an. Besonders erfolgreich war der Nachwuchs des SC Burgrain, der mit seiner Kür "Aladdin" eine Silbermedaille holte und sich somit stolz oberbayerischer Junioren-Vizemeister nennen kann. Dass Konkurrenz auch Freundschaft bedeuten kann, zeigten die beiden Trainerinnen Lisa Heigl (TSV Oberammergau) und Svenja Schiller (SC Burgrain), die gemeinsam eine Paarkür performten und den 4. Platz erreichten.

 

Alle Platzierungen:

Einzelkür 15+: Svenja Schiller 4. Platz

Paarkür U11: Veronika Still und Rebekka Meier 3. Platz

Paarkür U13: Nelly Schäfer und Julia Gauler 3. Platz

Paarkür 15+: Lisa Heigl (TSV Oberammergau) und Svenja Schiller 4. Platz

Kleingruppe U13: "Aladdin" 2. Platz

Großgruppe 15+: "Blues Brothers" 6. Platz














Die Einrad-Freaks (Oktober 2018)

 

 

  

  Nachwuchs

 

 Fotos aus dem Training 

Tricks


Küren



 Trainingslager der Einrad-Freaks in Oberammergau 

Im Januar ging es für das gesamte Team nach Oberammergau in ein Trainingslager. 

Es wurde dort zusammen mit der Einradgruppe des TSV Oberammergau und den Einradfahrern von Obelin traininert.

   

Angeleitet und organisiert wurde diese Veranstaltung von den Leiterinnen aus Oberammergau, dem Leiter von Obelin und den Leiterinnen vom SC Burgrain.

   

Am Samstag ging es nach einem Kennlernspiel direkt los mit Tricktraining. Zwischendurch gab es kurze Theorieblöcke über Ernährung und Sinnvolle Freizeitgestaltung ohne Medien. Nach dem leckeren Mittagessen, welches von den Eltern des SC Burgrain spendiert wurde, ging es mit Ausdauertraining und Kürtraining als Vorbereitung auf die nächste Meisterschaft weiter.

   

Am Abend quartierten wir uns in der nahegelegenen Jugendherberge in Oberammergau ein, genossen einen gemeinsamen Spieleabend mit lustigen Frisuren und fielen dann müde ins Bett.

   

Am Sonntag starteten wir mit Koordinationstraining und weiterem Tricktraining in den Tag. Sichtlich erschöpft vom Vortag gab es mehrere Pausen auf dem Hallenboden. Das Mittagessen, welches diesen Tag vom TSV Oberammergau spendiert wurde hat alle Teilnehmer gestärkt, damit diese ihre letzten Kraftreserven für den Nachmittag nutzen konnten. Am Nachmittag war nochmal Zeit für freies Training und zum Abschluss gab es eine kleine Vorführung der Tricks, die die Teilnehmer gelernt haben.

   

Als Höhepunkt galt dann wohl ein großes Kür-Element, welches von allen drei Vereinen gemeinsam gefahren wurde.

      

Bei der nächsten Meisterschaft werden der TSV Oberammergau und der SC Burgrain als Konkurrenten antreten. Was aber der Freundschaft, die sich an diesem Wochenende zwischen den Vereinen gebildet hat, nichts anhaben wird!

   

Konkurrenz kann eben auch Freundschaft bedeuten! 



Süddeutsche Meisterschaft 2017

 

 

 

 

Starker Auftritt der Einrad-Freaks bei den Süddeutschen Meisterschaften in Gilching 2017. Die ganze Gruppe präsentierte sich mit Top-Zehn-Ergebnissen.


Die Kleingruppe "Junior Expert" (bis zu 8 Fahrer unter 15 Jahre) schaffte es mit ihrer Kür zu "Minions" auf den 4. Platz.


Die "Großgruppe Expert" (ab 9 Fahrer) landete mit ihrer Kür zu "Swanlake" auf dem 6. Platz.




Süddeutscher Vize-Meister 2016

 

 

Bei der Süddeutschen Meisterschaft im Einrad-Freestyle 2016 in Gilching waren die Einrad-Freaks des Sportclub Burgrain e. V. sehr erfolgreich.


Der Nachwuchs landete in der Kategorie "Kleingruppe Junior Expert" (bis zu 8 Fahrer, alle unter 15 Jahre) zu dem Thema "Pharao" auf dem 7. Platz.


Die Großgruppe schaffte es in der Kategorie "Großgruppe Expert" (ab 9 Fahrer) mit der Kür zum Thema "RocknRoll" auf den zweiten Platz und darf sich somit Süddeutscher Vizemeister 2016 nennen.